2malig

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

kleine städte

sind was ganz tolles. heute abend war ich mit einer freundin verabredet, die ich nicht sehr oft sehe. also sind wir zusammen aufs stadtfest getigert. das war zur stunde noch etwas lahm, also wollten wir fussball kucken. außer miniminibildschirmchen der einzelnen stände war wenig zu sehn. also wollten wir in eine kneipe. aus der ersten sind wir rausgeflogen bevor wir drin waren, die haben um halb zehn geschlossen. 'sie hätten ja nen stand'. ab in die nächste. kein fernseher aber dafür biergarten. wir saßen direkt am gang, die meisten tische leer. als wir nach ner viertelstunde immernoch auf dem trockenen saßen haben wir uns dann doch wieder auf den weggemacht. dritte kneipe. fernseher!! mit spiel. und getränke. toll! frankreich gewonnen! auch toll! um halb/dreiviertel 12 begann der kellner die stühle auf die tische zu stellen (wir saßen gottseidank auf ner bank) und alles sauber zu machen. austrinken durften wir immerhin noch. ää.
neuer versuch auf dem stadtfest. immer noch lahm. aber langos gabs! jammi. keinen bekannten menschen getroffen. ach doch. meinen mathelehrer aus der 7. Klasse.

es lebe unser nachtleben! hoch!

tswiebel am 2.7.06 01:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL